Tagesablauf        

       

In meiner Obhut erfahren die Kinder von Anfang an eine familiäre, rhythmische Lebenssituation, die ihnen Geborgenheit und Sicherheit gibt. Jeder Tag ist gleichbleibend (mit wenig Abweichungen) geordnet.

Der Vormittag beginnt mit einer Freispielphase, bis alle Kinder angekommen sind. Danach gibt es ein gemeinsames Frühstück  (Obst mit Butterbrot, French Toast,Müsli ...) .

 

 

Finger- und Singspiele zur Sprachförderung schließen den Tischkreis ab. Je nach Jahreszeit und Wetter folgt ein Spaziergang, Spiel im eigenen SpielGarten oder eine weitere Freispielphase in der gemütlichen Wohnküche, während ich das Mittagessen zubereite.

Die Lebensmittel sind größtenteils aus biologischer Erzeugung, Eier und Fleisch zu 100%. Desweiteren verzichte ich zu 90 % auf raffinierten Industriezucker. Bei der Zusammensetzung der Speisen orientiere ich mich an den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung.

Der 4 wöchentliche Speiseplan beinhaltet jahreszeitlich wechselnde Gerichte undd kann gerne jederzeit bei mir eingesehen werden.

  

 

ein gemütliches Mittagessen

 

 Das nachfolgender Zähneputzen macht doppelt so viel Spaß    wenn man dabei singt.

 

 

Zähneputzen macht Spaß !

 

Zwischen 12:00 und 12:30 beginnen die Kleinen ihren Mittagsschlaf in kuscheligen Etagenbettchen, Biene Maja, Bello und Mausi warten dann schon ganz sehnsüchtig auf die kleinen, müden Mäuse. Manchmal hört man  noch leises Plappern durch die Raumüberwachung, bis dann alle friedlich schlummern.


 

 

 

 

 







Schulkindern nehmen am Familien Mittagessen in der Mittagspause der Kleinkinder teil. Nach einer kurzen Erholungspause, im Freien an der frischen Luft oder auf dem Sofa machen wir Hausaufgaben. Eine Anleitung zum selbständigen Arbeiten ist mir sehr wichtig.

  

gemeinsames Lernen

 

In ihrer Freizeit dürfen größere Kinder auch in kleinen Gruppen, wenn es von den Eltern erlaubt wird, den nahe gelegenen Park erkunden und die Alla Hopp Anlage besuchen, die sich in unmittelbarer Nähe befindet.


Gerne können Vorschul- und Schulkinder von hier aus auch Sport- und andere Freizeitgruppen in Deidesheim und den näheren Ortschaften besuchen. Der Transfair ist leider nur in Fahrgemeinschaften mit anderen Teilnehmern möglich.

 

 

 


Der Nachmittag klingt in einer großen Freispielphase, bei gutem Wetter im eigenen SpielGarten, aus.  

Während den Abholzeiten der Kinder berichte ich von Tagesereignissen und Entwicklungsschritten.


Als neues Angebot von Mai bis Oktober gibt es an jedem 2. Freitag im Monat von 15:30 bis 17:30 ein "Eltern-Kind-Café" mit Picknick in meinem "WohlfühlGarten". Neue Interessenten bitte ich um eine telefonische Anmeldung.

    

44973